Skip to main content

Pflegehinweise für Hängematte und Hängemattengestell


Wer sich für eine Hängematte mit Gestell entscheidet, will sich den Luxus der Entspannung öfter gönnen. Die verschiedenen Modelle halten in der Regel über viele Jahre. Damit die ideale Ausstrahlung der Hängematte und dem Hängemattengestell erhalten bleibt, ist auf die richtige Pflege der verschiedenen Modelle zu achten. Schließlich erfolgt die Herstellung der Hängematten aus den verschiedensten Materialien. Selbst beim Hängemattengestell gibt es Unterschiede, so dass es sich empfiehlt, sich an die Pflegehinweise des jeweiligen Modells zu halten.


Die Pflege der Hängematten mit ihren verschiedenen Anfertigungen

hängemattengestellBei den verschiedenen Modellen liegt eine unkomplizierte Pflege vor. Sofern eine Ausarbeitung aus Tuch vorliegt, handelt es sich um eine waschbare Hängematte. Zu beachten sind die Reinigungsvorgaben vom Hersteller, die der Hängematte oder dem Beipackzettel zu entnehmen sind. Zur Sicherheit sind die Matten mit der Hand zu waschen. Sofern die Matten ohne Spreizstäbe ausgearbeitet sind, ist in der Waschmaschine das Waschen im Schongang möglich. Allerdings ist auf die Unterstützung durch einen Trockner zu verzichten. Vielmehr ist die Hängematte nach der Wäsche aufzuspannen. Ebenfalls ist das Aufhängen über eine Wäscheleine möglich. Nun trägt der Wind mit seiner Kraft zum Trocknen der Hängematte bei. Die Hängematte aus Tuch ist zu bevorzugen, wenn in einem Haushalt Kinder die Hängematte benutzen. Schließlich zeichnet sich die Tuchhängematte durch ihre Unempfindlichkeit aus. Außerdem ist das Benutzen der Hängematte mit spitzen Gegenständen wie Gürtelschnallen oder mit Sandalen mit Metallverschlüssen zu vermeiden.


Die Pflege vom Hängemattengestell aus Holz und Metall

Nicht immer ist eine Pflege der Hölzer wie bei Lärche zwingend erforderlich. In diesem Fall kann es in Abhängigkeit von den Hölzern Reinigungsvorgänge geben, die von Zeit zu Zeit zu wiederholen sind. Eventuell ist es erforderlich, das Holz vom Hängemattengestell teilweise abzuschleifen. Im Anschluss daran muss das neu einlassen vom Holz mit einer Öllasur erfolgen. Von Bedeutung ist dies insbesondere beim Aufstellen der Hängematte mit Gestell im Freien. In der Regel sind die Hölzer witterungsbeständig ausgearbeitet. Bei einer längeren Schlechtwetterphase empfiehlt sich das Aufbewahren vom Hängemattengestell in trockenen Räumen. Bei Gestellen aus Metall oder Stahl reicht in der Regel ein feuchter Lappen mit lauwarmen Wasser für die Reinigung aus. Schließlich sind die Stahlrohrgestelle witterungsbeständig ausgearbeitet. Möglich ist es außerdem, dass am Metall kleinere Kratzer vorkommen. Deren Beseitigung kann beim Hängemattengestell unter Mitwirkung von Lackfarbe erfolgen. Zu vermeiden ist der Einsatz von scharfen Gegenständen oder eine Behandlung von Lösungsmitteln. Maßgebend ist dabei jedoch die Gebrauchsanweisung, die der Hängematte beigelegt ist.